Baublogliste.de

Dienstag, 18. Februar 2014

Hausaufbau - 2. Tag - Fotos

So Freunde weiter geht´s.. der 2. Aufbautag und ich hatte aufgrund zweier Terminverschiebungen viel Zeit zu schauen.

Eins vorab.. die Aufbautruppe ist wirklich unglaublich.
Belastbar, ausdauernd, sehr freundlich und professionell im gesamten Handeln.
Einer musste grippebedingt mit einem Springer tauschen aber ansonsten ging es genauso weiter wie am 1. Tag.

Ich muss versuchen die ganzen Informationen erstmal zu bündeln und wenn ich etwas springen sollte dann weil es gerade direkt vom Gehirn in die Finger fliesst.

Ich war bis eben um 19.45h auf der Baustelle und das war der Zeitpunkt wo gerade alles für den Feierabend zusammengeräumt wurde.

Aber der Reihe nach.. um ca. 11.30h kam ich auf die Baustelle und was mir spontan ins Auge gefallen ist war der an der Frontseite montierte Balkon..
Das sieht schon gleich wieder ganz anders aus.



Heute ging es vor allem darum das Erdgeschoss fertig zu stellen, die Oberlichter und die Deckenplatten zu setzen. Das heisst man sieht nicht soo viel aber der Erdgeschoss hat schon ein ganz anderes Feeling von Wohnlichkeit, wenn die Decken drauf sind.

Bevor das passiert werden die Spangen mit diversem Abdichtmaterial und Gummi zur Schallentkopplung präpariert. Das dauert auch relativ lange bis das sauber gearbeitet ist und deswegen war bis zur Mittagspause da noch nicht viel von Decken zu sehen ausser auf dem Laster der sich wieder vor dem Haus positioniert hat.

Während dessen ist auch immer einer beschäftigt aufzuräumen und auch wieder ein anderer damit den nächsten Arbeitsschritt vorzubereiten. Also alles im Gange.. wie Zirkeltraining.
Die dicken Glasscheiben von den Oberlichtern lagen im Wohnzimmer in einer Holzkiste und wurden dann in jedem Raum verbaut.


Was auch schon montiert ist sind die Installationswände vom Bad im EG. Die sind quasi schon fertig zur weiteren Verarbeitung.



Was ich gestern auch nicht mehr gesehen hatte waren die Spangen die auf der Giebelseite ja den zukünftigen Dachüberstand markieren. Wieder ein Stückchen mehr Huf-Feeling ;-)

Nachdem ich etwas zu Mittag gegessen hatte bin ich so ca. um 16h wieder auf der Baustelle gewesen.. Und siehe da.. wieder eine große Veränderung.
Die Decken waren schon drauf gesetzt und der 2 Balkon auf der Rückseite des Hauses wurde gerade vom Kran in Position gebracht.

"BILD BALKON KRAN"

Danach wurde der Beton-Mischer ins OG manövriert, um die Zwischenräume von den Deckenplatten mit Stahl zu verzahnen und dann auszugiessen. Resultat = Statik wie eine geschlossen Platte.
Wieder was gelernt..

Währenddessen wurden von 2 Jungs die Eckverblendungen eingesetzt, ausgerichtet und verschraubt.
Und wenn es nicht richtig passt dann wird so lange ausgerichtet bis es passt.

Die ganze Nachbarschaft hat allein schon vom Zusehen den Eindruck, dass hier einfach die Profis am Werk sind. ABS.. Anders Besser Schneller..

Innen wurde vom Polier dafür gesorgt, dass immer alles nach Maß ist.
Ob das Haus im Winkel steht ( also nicht verzogen ist ) oder die Türen unten den gleichen Abstand haben wie oben oder die Linien mit dem Seil ausgerichtet werden damit die langen Fliesengänge kerzengerade werden können.
Und dort werden die Anschläge auch gerne mal im Mikrobereich an den Arbeiter weitergegeben, damit alles perfekt steht.
Bei der einen Messung war der Polier mit 0,01mm Unterschied dann zufrieden. Dem Lasermessgerät sei Dank.
Was merkt man hier selbst als Laie wie ich es bin?
Hier wird gearbeitet wie beim Gehirnchirurg..

Die Bilder vom LKW mit den Deckenplatten.




Der Blick vom Wohnzimmer in die Küche. Links ist das Esszimmer.. man kann sich jetzt schon viel mehr vorstellen.


Der Blick vom Esszimmer zur Haustür.


Ein sehr gutes Foto wie ich finde.. der Blick vom zukünftigen Kochfeld auf das Esszimmer und ins Wohnzimmer.


Hier wird der hintere Balkon gerade abgeladen.


Mein TV/Video Raum.. warum keine Decke?.. weil es bis unters Dach geht.


Das Obergeschoss wird für morgen vorbereitet.


Für die Fachspezies. Ug Wert von 0,5. Weniger gibts meiner Meinung nach aktuell nicht.
D.h Wärmedämmung nach state of art.


Mal wieder aus der ursprünglichen Perspektive. Der Balkon hat schon ein provisorisches Geländer.


Es fängt an zu Dämmern und die Huf Baulampe geht auf.


Hier das letzte Bild.. die Manschette für die Treppe. Die wird morgen auch kommen.
Die Treppe in den Keller ist schon da aber die wird wohl von der Vormontagetruppe aufgebaut werden. Also ab dem 10.03 sind die da.


So das war es für heute. Ne Menges Bilder aber das hab ich geliebt und ich glaube die Neugierigen finden´s auch cool.

Shalom und bis morgen!


Kommentare:

  1. Hallo Florian,

    es macht wahnsinnig Spaß, Euch zuzusehen. Ich genieße Deine Bilder!

    Eine Frage hätte ich auch mal wieder: Weshalb habt Ihr die Fenster auf der Straßenseite im Erdgeschoss horizontal geteilt?

    Ach so, und noch ne Betonfrage: Weißt Du, wie lange vor der Aufstellung die Kellerwände gegossen wurden? Vielleicht mach ich mir mit dem Feuchtigkeitsthema nen zu großen Kopp, aber ich frage mich, wie die Feuchtigkeit rausgehen soll, wenn der Keller bereits abisoliert und von außen verfüllt ist.

    Neugierige Grüße
    Axel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Axel,

      sorry für die späte Antwort aber die Woche war, wie du in den Posts sehen kannst, einfach brutal gut.

      Die Fenster im Erdgeschoss haben wir mit einem sog. Brüstungsriegel ausgestattet damit das gleichmässiger mit denen in der Küche aussieht.
      Und die in Küche haben wir, weil der untere Teil jeweils in Spiegel ist.

      Wegen dem Beton gibts auch nen Artikel auf dem Blog von Huf.
      Es ist ja so, dass die Kellerwände ja schon einige Zeit vor Anlieferung als Fertigteile gegossen wurden.
      Die sind damit ja bombenfest.
      Es werden ja nur die Zwischenräume ausgegossen.. also vielleicht 5-10cm max. Spalt dazwischen.

      Ich war ja bei den ganzen Aufbauarbeiten dabei und es wird so viel isoliert, gedämmt und berücksichtigt..
      Schau mal in den Artikel rein.

      Mehr kann ich dir sonst nicht dazu sagen.
      Lg
      Florian

      Löschen