Baublogliste.de

Mittwoch, 15. Januar 2014

Der Aushub - Fotos - Video

Wie versprochen geht es jetzt mit wirklichen coolen News weiter.

Das Wetter war perfekt und der Aushub hat wie geplant am 06.01 begonnen.

Dieser Tag war ein Kick-Start ins Jahr denn mein 2 Monate altes Auto hatte ich im Weihnachtsurlaub erstmal auf einer Seite kaputt gefahren, indem ich ein parkendes Auto gestreift hatte und es war gleichzeitig der 1. Arbeitstag des Jahres.

Also Auto in die Werkstatt und viel wichtiger war noch, dass ich am Freitag mein spontan heiss ersehntes Päckchen von Amazon erhalten habe.. mir ging die ganze Zeit durch den Kopf das ganze Bauvorhaben irgendwie auch optisch fest zu halten..
Im Urlaub hatte ich schon nach sämtlichen Möglichkeiten geschaut wie ich das machen könnte...
Denn jederzeit auf die Baustelle zu fahren war mir nicht möglich.
Eine Fotokamera die alles filmt wie man es aus dem bekannten Video der Familie aus England kennt habe ich nicht und die sah auch nicht preiswert aus.

Die Suche war erfolgreich und ich habe eine sog. "TimeLapse" Kamera gefunden.
Die kann man in Intervallen von 1, 5, 10, 30 min usw.. einstellen ein Foto von einem fixen Punkt zu schiessen und diese Fotos dann in eine Videodatei zu konvertieren. Das ganze Gerät ist genau dafür gemacht, Wetterfest und für einen sehr fairen Preis erhältlich.

Das Päckchen kam und ich packte gleich mein Bauhausgutschein ein, um ein Stativ für die Baustelle zu bauen. 2 Holzpfosten und ein paar Schrauben mehr brauchte ich nicht, um meine handwerklichen Fähigkeiten wieder aufleben zu lassen.
Damit auch gleich der erste Spatenstich stattfinden konnte wurde entsprechend auch ein Spaten mitgenommen.. für das Versenken der Holzpfosten ohnehin nötig.

Jetzt musste ich aber sicher gehen, dass die Kamera auf jeden Fall funktioniert denn ich habe ja wirklich nur eine Gelegenheit das alles aufzunehmen. Also habe ich das Stativ gebaut, die Kamera getestet und am Samstag dann auf dem Grundstück alles montiert.

Zu unserer Verwunderung stand sogar schon der dicke Bagger dort und war bereit ein riesen Loch ins Grundstück zu fressen. Hier schon mal ein Bild davon.


Wie man sieht ist die vordere Ecke schon mal weg..
Da wollte ich auch gleich schauen wie es mit der Festigkeit des Bodens aussah. 
Meine Befürchtung war noch zum Teil die, dass es Bodenklasse 7 überwiegend sein kann und im schlimmsten Fall sogar gesprengt werden müsste. 
Hört sich spektakulär an aber Feuerwerk hatte ich ja erste letzte Woche.

Die Kamera war aus der Perspektive des Fotos einfach in Richtung des Baggers weiter bis in die linke hintere Ecke des Grundstückes wo sie nicht stört.

Es ist Montag und laut SMS des "Baggermeisters" sollte es um 8h losgehen.
Die Kamera war am Sonntag schon scharf geschaltet und die Aufnahme muss jetzt auf jeden Fall laufen.

Der Montag ging rum und ich bin abends erst dazu gekommen hinzufahren was so passiert ist..
Das war für den ersten Tag schon einiges..
Der Dienstag genauso.. es war aber auch hier wieder dunkel.
Am Mittwoch habe ich es mir nicht nehmen lassen mal früher die Biege zu machen, um jetzt mal bei Tageslicht halbwegs was aufnehmen zu können. 
Hier mal ein Foto davon.







Das war für 3 Tage schon enorm viel was dort abgetragen worden ist. Ich habe nur gehofft, dass die Zeitraffer-Kamera wie versprochen schön ihre Fotos macht. Zur Sicherheit blinkt die LED alle 15 sek. einmal auf, um zu sehen das es funktioniert.

Donnerstag ging es genauso weiter das Wetter war super... eigentlich schon fast Frühlingsstimmung.

Am Freitag hatten wir vormittags unseren Termin zum Besuch der Produktion unseres Hauses in Hartenfels. Dazu schreibe ich im nächsten Post noch ausführlich.
Nachmittags wollten wir gleich aufs Grundstück und ich war gespannt wie ein Flitzebogen was passiert ist und ob die Kamera alles aufgenommen hat.

Als wir ankamen waren die Tiefbauarbeiten schon beendet und die Arbeiter auch schon verschwunden.
Die übrigens wirklich super gearbeitet haben und die Baustelle derart ordentlich verlassen haben, dass ich hier an der Stelle wirklich nur noch mal die Firma empfehlen kann. (Fa. Hammer - Weilrod)

Jetzt bin ich mal auf die Abrechnung der Deponie gespannt.. wie viel wirklich Bodenklasse 6 & 7 war oder ob doch mehr Bodenklasse 5 dabei war als gedacht.

Hier jetzt das allererste Video für euch.
Der Aushub komplett von A-Z.




Gerade heute kam auch schon die Abrechnung für die ersten Arbeiten und erfreulicherweise ist der Boden doch nicht so stark wie gedacht. D.h Bodenklasse 6 & Bodenklasse 7 waren deutlich geringer im Anteil als gedacht.
Das freut das Budgetherz denn es gibt schon noch einige Dinge die wir gerne haben/ machen wollen.
Auf der Liste der offenen Punkte sind noch folgende Dinge:

- Ausbau im Keller von Raum: HWR, Hobby und der Raum Keller.
- Kamin wie im ART3 in Hartenfels nur in Schwarz
- Auffahrt gleich zu Beginn pflastern
- Rollrasen legen anstatt die Samen zu setzen

Es ist schon am schönsten, wenn man komplett alles fertig hat und nicht noch große Themen auf dem Zettel stehen.
Gut, dass ich sehr großzügig gerechnet habe.

Kommentare:

  1. Geniales Video... ich habe das auch von unserem Haus, allerdings nur vom Aufbau
    In der Zeit, als bei Dir auf der Baustelle richtig Action war, habe ich im Krankehaus die Ankunft meines Sohnes erwartet.. deshalb auch die Stille in meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Rene. Glückwunsch!!
      Ja lt. Frau Schenkelberg geht´s auch nächsten Mittwoch gleich weiter mit dem Keller. Ich hoffe das klappt aber bei dir war der Keller ja auch in einer kalten Jahreszeit gestellt worden, oder?

      Löschen
    2. Ja, der Keller wurde Ende November gestellt und weil es am letzten Tag so richtig fett anfing zu schneien, musste das vergiessen der Deckenplatten verschoben werden und wir konnten auch nicht mehr mit dem Verfüllen anfangen. Der keller stand dann mehrere Monate offen in der Baugrube, aber das war kein ganz grosses Problem... es flogen halt ein paar Verfüllschutzplatten ab die man wieder befestigen musste
      Gruß
      Rene
      (Schickes Auto, by the way)

      Löschen
    3. ja ich hoffe mal das Wetter passt. Weiss nicht genau ob Niesel schon nen Problem ist oder ab welcher Temperatur es nicht mehr geht.. hast du da Ahnung?
      thx
      lg
      Florian

      Löschen
    4. was nicht geht ist Frost und fetter Schnee oder Starkregen... alles andere ist OK

      Löschen