Baublogliste.de

Donnerstag, 12. Juni 2014

2. Woche - Endphase - Einzug!

Nur eine kurze Mitteilung direkt vom Haus aktuell...

diese Woche war der Mega-Hammer.. ich hab Fotos ohne Ende geschossen.. morgen ist Übergabe und dann wird der Post aktualisiert..

Es waren am Mittwoch und heute Donnerstag alle wie die Ameisen am Werkeln und zaubern hier gerade etwas dermaßen großartiges.. Hand in Hand mit Lösungen für aufkommende kleine Herausforderungen usw..

Der Post wird defintiv ein Highlight werden.. die Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling würde ich das nennen..

So jetzt kommt der offizielle Post zum Freitag den 13.

Der Tag auf den wir soo lange hin gefiebert haben..

Was war das für eine Woche.. auf jeden Fall erst mal eine kurze denn der Montag war Pfingstmontag.. d.h es war Dienstag/ Mittwoch & Donnerstag für alle restlichen Arbeiten..
Um es noch mal kurz in Erinnerung zu rufen waren das die Duschkabinen.. die Toiletten.. die Treppe musste fertig werden.. Grundreinigung.. Küchen Aufbau..

Dienstag ich komme zum Haus.. ein grüner Anhänger blitzt raus.. "StilArt".. also Türen werden gesetzt..
Es waren 5 Gartenleute da.. 1 Sanitärman 1 StilArter 1 Schreiner 3 Putzleute 2 Elektriker... also full House..


Der Gartenbauer ist dabei die Treppe weiter zu setzen und die Findlinge finden zur Hangabsicherung auch ihren Platz..


Hier stehen im Eingangsbereich schon die Glaselemente für die Dusche... 


Dahinter versteckt sich eine der Türen..


So sieht´s fast fertig aus..


Das darf auch nicht fehlen.. das Dixie Klo war zwar gepflegt aber wirklich nicht das richtige..


Die Handtuchheizung ist auch montiert..


Kleiner Dreh und Blick raus.. die Treppe wächst an den Hauseingang heran..


Das ist die Fernbedienung für die Handtuchheizung.. läuft per Infrarot..


Ein paar Minuten später sitzt auch schon die Dusche komplett.. es geht an allen Ecken und Enden weiter.. 


Hier liegen die vorbereiteten Elemente für die Türen..


Hier muss die Treppe hin.. fast dran..


Der Allrounderwagen von StilArt...


Das WC ist auch dabei fertig zu werden..


Die Regentröge sind schon mal mit Drainagekies aufgefüllt.. das Findlingslager gleich daneben..


Die erste fertige Tür.. top..


Die satinierte Glastür im HWR oben.. eine sehr sehr gute Entscheidung.. danke an den Architekten für die Idee.. das Feeling ist viel besser.


 Hier wird das erste Podest der Treppe weiter ausgebaut..


Wir nähern uns dem Eingang.. hier ein feudales Steinchen zur Eingrenzung der Treppe am Eingang..


Badewanne? Fast fertig.. nur noch die Installationsklappe...


Ebenfalls die Toilette mit Haltern.. nur der Klobürstenhalter war nicht der richtige.. da gabs beim AP wohl nen Missverständnis aber der wird noch getauscht..


Enge Nummer am Haus.. aber anders geht´s nicht.. die Schramme vom Bagger am Haus ist mittlerweile wieder beseitigt..


Der LED-Streifen in der Verkofferung liegt auch.. der Lichtmann war am Mittwoch wieder da..
Jetzt kommt noch eine Acryl-Glas Abdeckung oben drauf.. die bestell ich im Netz.. die wird auf den Millimeter angefertigt und ist wirklich erschwinglich.


Hier lauern die Waschbecken drin.. es gab ja noch die Änderung bzgl. der Waschtische usw...


Blick aus der Galerie.. die Huf Armada komplett vor dem Haus.. 


Testfrage.. wofür wird das wohl sein!?  Genau...



Im Erdgeschoss geht´s an die letzten Stufen.. ich bin sehr gespannt, wenn alles fertig ist..


Hier sieht man schon eine ganz andere Optik, wenn die Türen dann mal drin sind..


Für heute ( Donnerstag ) ist das Podest erst mal gesperrt.. der Rest kommt morgen..


Hier ist noch ein bisschen Chaos vor der Garage...


Von hier sieht´s schon ganz gut aus..


Ein kleines Panorama Foto..


Die erste Pflanze kommt...


Freitag und es ist schon wieder einiges passiert..


Der musste auch noch zugeschüttet werden..


Und weil so viel Platz in der Sackgasse ist kommt jetzt auch noch der Möbelwagen..


Deswegen hilft es wenn der Container mal wieder weg kommt...


Und schon geht´s mit dem Aufbau los..


Und damit keine Langeweile aufkommt kommen noch die Waschtische für die 2 Bäder...


Die Montage geht los..


Sieht von oben auch cool aus.. alles im Blick..


Der Spiegel ist auch schon oben.. sieht toll aus.. gute Entscheidung gewesen Ulme zu nehmen..


Im Technikraum gab es auch noch einiges zu tun.. alle LAN-Dosen aufpatchen und eine Blende vor den Kabelsalat..


Mit Pflanze wird´s gleich noch besser...


Oder von unten..


Das kleine Bad ist fast fertig..


Jetzt wird noch der Graben von der Wasserleitung zugemacht..


Die Küche von oben.. auch nicht unwichtig, dass das was aussieht..


Im großen Bad ist nun auch fast alles fertig..


Schwupps und zu.. endlich.. sah echt nicht so schön aus..


Die Arbeitsplatte liegt schon auf der Insel.. sieht echt geil aus..


Wenn jemand überlegt sein Haus selbst zu putzen dann sollte er auf jeden Fall schwindelfrei sein.. die Leiter ist wirklich ekelig hoch..


Hier sieht man wie hoch..


Cliffhanger...


Damit nichts verwechselt wird steht zur Sicherheit sogar noch mal der Name drauf.. wäre auch doof bei großen Entfernungen..


Der RedBlue Mann hat Gas gegeben.. hier schon das Waschtrog dran.


Die Küche fast fertig.. sieht wirklich geil aus.. damit sind wir sehr zufrieden..


Freitag.. 8h am Haus.. KNX Abstimmung was soll wie sein...
9.15h Gespräch mit Gartenbauer..
9.30h Begehung..

Bei der Begehung hatte ich mir die Tage schon mal alles markiert und aufgeschrieben was mir aufgefallen war.. entsprechend unkompliziert war alles.. das man nie alles sehen kann ist klar aber das wären wenn auch nur kleine Sachen.. Die Funktion von allen Sachen war gegeben und eine Tür die geht etwas schwerer auf.. das können wir noch beim nächsten Besuch erledigen..
Vorher wurde noch der Blower-Door-Test gemacht.. der Wert war sehr niedrig.. 0,49 für den der damit etwas anfangen kann..
Der Schreiner Cappo, Bauleiter und Putzkolonne waren bei der Begehung das Gespann, damit gleich eventuell auffallende Sachen behoben werden können.
Nachdem wir festgehalten hatten was noch zu erledigen war gabs dann ein Huf-Ordner mit allen Infos zum Haus, Pflege etc.. ebenso eine Holzkiste als Erste-Hilfe Kasten wenn man am Putz oder Holz etwas sein sollte..
Direkt danach gabs die Einweisung in die Heizung.. da waren ca 20min aber ich habe mit dem Handy einfach drauf gehalten und aufgenommen.. ich kann es mir sowieso nicht behalten wo ich im Menü was einstellen kann und dann habe ich es immer abrufbar.. gleiches hatte ich auch beim RedBlue Man gemacht der mich in die Sanitär und sonstigen Sachen eingeführt hatte..
Ich wollte ja jetzt umziehen.. also ging es um kurz vor 12h zum Transporterverleih..


Nachdem alles drüben war wollte ich gleich das Studio aufbauen.. und siehe da.. alles lief sofort..


Die Küche steht auch.. fehlt noch nur die Theke auf der Insel inkl. der 2 Hocker aber sieht top aus!


Der erste Blick aus dem Schlafzimmer..



Nach einem sehr intensiven Wochenende an dem alle möglichen Sachen von A nach B sortiert werden mussten und mir durch das Treppensteigen fast die Oberschenkel geplatzt sind hat alles seinen Platz..
Es fehlen noch das Esszimmer und einige Regale..
Esszimmer wird sicherlich auch nen Highlight..
Bei den Leuchten gab es Lieferprobleme d.h es fehlen noch ca. 35 Leuchten die kommen aber Ende Juni.. und da die Huf Leute auch noch mal kommen müssen bleibt es nicht aus, dass hier eine langsame Entwöhnung von diesen Besuchen stattfindet..
die Monate über war es ja normal immer hin und her zu fahren und sich alles anzuschauen.. immer ein Bus der hier war voll beladen mit Männern die irgendwas geregelt haben..

Zum Fazit jetzt nach dem Einzug kann man sagen, dass es eine einzigartige Erfahrung ist mit HUF zu bauen.. unkompliziert, lösungsorientiert und verbindlich.

Der Blog ist noch lange nicht gestorben, denn es gibt noch einige Themen über die es zu berichten gibt..
Die Leuchten die noch alle kommen..
Dann werde ich mal alle Nebenkosten aufführen die während des Hausbaus so entstanden sind.. da stochert man auch häufig im dunklen und es wird denen helfen die dabei sind ein solches Projekt zu starten..
Ebenso werde ich mal berichten was es so für Besonderheiten gibt, wenn man vorher "normal" gewohnt hat.. sehr spannend.. schon jetzt nach 3 Tagen merkt man da einige Dinge..

In diesem Sinne


Kommentare:

  1. Besten Dank für diesen langen Artikel (und natürlich für den Blog im Gesamten). Ich denke gerade an das Zeitraffervideo vom Ausschachten (das ich "realtime" gesehen habe). Unglaublich, was sich seitdem getan hat und wie es jetzt aussieht. Wenn das Deine Privatsspäre nicht stört, wäre es natürlich toll zu sehen, wie alles fertig aussieht (also quasi wie bei HUF auf der Webseite - vielleicht fotografieren die es ja auch noch?).

    Gibt es eigentlich in D jetzt auch schon so etwas wie eine HUF house owners group?
    Wir denken über den Bau im Oberbergischen nach. Und nachdem letzte Woche hier in der Gegend ein grünes Auto vor uns fuhr, wäre es für uns interessant, Leute und Häuser in der Region kennen zu lernen...

    LG Daniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Daniel.. schön, dass dir der Blog so gut gefällt und es werden noch ein paar Fotos reinkommen..
      Im Huf Stil kann ich nicht fotografieren aber es wäre auf jeden Fall mal ein etwas anderer Stil von den Farben bei einem schwarzen Haus.
      Erstmal müssen noch ein paar restliche Dinge im Haus montiert und besorgt werden..
      Die Idee mit dem Huf Haus Owners Club ist sehr gut.. da gäbe es sicherlich ne Menge Potential für Austausch und Tipps.

      Bzgl. deiner Frage kann ich nur sagen, dass es sich mehr als gelohnt hat gezielt in die Qualität zu investieren.. falls du noch Zweifel hast dann kannst du ja gerne ne Mail schreiben.
      Lg
      Florian

      Löschen